Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Technische Probleme 24.06.2024 22:08:00

Boeing-Aktie höher: Boeings 'Starliner' kommt später zurück zur Erde

Boeing-Aktie höher: Boeings 'Starliner' kommt später zurück zur Erde

Nasa und Boeing haben die Rückkehr der "Starliner"-Raumkapsel von der Raumstation ISS zurück zur Erde verschoben.

Dies teilte die US-Raumfahrtbehörde am späten Freitag (Ortszeit) auf X mit. Geplant war der Rückflug zuletzt für den 26. Juni. Einen neuen Termin nannte die Nasa nicht, deutete in ihrem Post aber an, dass die Rückkehr des "Starliner" mit den beiden Astronauten Barry Wilmore und Suni Williams nicht vor Juli erfolgen soll. Zunächst seien unter anderem zwei Weltraumspaziergänge geplant.

Der bemannte "Starliner" hatte vor gut zwei Wochen an der ISS angedockt. Auf dem Weg dahin hatte er aber mit zahlreichen technischen Problemen zu kämpfen. So waren etwa Helium-Lecks aufgetreten. Nach Problemen mit den Triebwerken konnte das krisengeplagte Raumschiff ausserdem erst im zweiten Anlauf an die ISS andocken. Daraufhin stiegen die Nasa-Astronauten aus und lernten die anderen an Bord der ISS stationierten Astronauten kennen. Eigentlich sollten die beiden nur rund eine Woche im All bleiben.

Der "Starliner" ist ein teilweise wiederverwendbares Raumfahrzeug, das aus einer rund drei Meter hohen Kapsel für die Besatzung und einem Servicemodul besteht und im Unterschied zum "Crew Dragon" von Elon Musks Firma SpaceX nicht auf dem Wasser, sondern auf der Erde landet. Nach jahrelangen Verzögerungen war er vor gut zwei Wochen erstmals zu einem bemannten Testflug aufgebrochen. Der vom US-Flugzeugbauer Boeing entwickelte und gebaute "Starliner" hatte 2022 erstmals einen erfolgreichen unbemannten Flug zur ISS absolviert. Künftig soll er als Alternative zur "Crew Dragon"-Raumkapsel Astronauten zur ISS bringen.

Die Verschiebung biete unter anderem Zeit, "die Daten des Antriebssystems zu prüfen", teilte die Nasa in einem Blog-Eintrag weiter mit. Unter Zeitdruck, die ISS zu verlassen, stehe man nicht, auch angesichts ausreichender Vorräte an Bord. Im Falle eines Notfalls auf der ISS sei der "Starliner" einsatzbereit, um die Astronauten auf die Erde zu bringen.

Im NYSE-Handel legten Boeing-Papiere am Montag 1,43 Prozent zu auf 179,08 US-Dollar.

CAPE CANAVERAL (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Ken Wolter / Shutterstock.com

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
  • ?
15.07.24 Boeing Outperform RBC Capital Markets
10.07.24 Boeing Buy Goldman Sachs Group Inc.
10.07.24 Boeing Buy UBS AG
09.07.24 Boeing Outperform RBC Capital Markets
08.07.24 Boeing Outperform RBC Capital Markets
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Im BX Morningcall werden folgende Aktien analysiert und erklärt:
✅ SAP
✅ BE Semiconductor
✅ Dollarama

👉🏽 https://bxplus.ch/bx-musterportfolio/

3 neue Aktien im BX Musterportfolio📈: SAP, BE Semiconductor & Dollarama mit François Bloch

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’765.15 19.15 SSCM8U
Short 13’004.90 13.93 UMBS6U
Short 13’518.26 8.79 ISSMNU
SMI-Kurs: 12’299.72 17.07.2024 12:38:38
Long 11’736.03 19.15 Z9UBSU
Long 11’488.88 13.85 UBSGIU
Long 10’981.82 8.82 SSSMAU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Aktien in diesem Artikel

Boeing Co. 358.00 -1.79% Boeing Co.

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit