<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Dank SUV-Modellen 04.01.2019 10:17:37

BMW kann in USA erstmals seit drei Jahren wieder mehr Autos verkaufen

BMW kann in USA erstmals seit drei Jahren wieder mehr Autos verkaufen

Wegen des Erfolgs bei SUV-Modellen kletterte der Absatz bei der Stammmarke BMW um 1,7 Prozent auf 311 014 Autos, wie das Unternehmen am Donnerstag am US-Sitz in Woodcliff Lake (New Jersey) mitteilte. Vor allem das neue Modell des Stadtgeländewagens X3 trieb die Verkäufe an. BMW baut das Modell nicht mehr nur in den USA, sondern auch in China und kann daher auch mehr davon in Amerika verkaufen. Zuvor hatte BMW in den Staaten zwei magere Jahre mit Rückgängen verzeichnet. Die Kleinwagenmarke Mini allerdings wurde auch dieses Jahr weniger Fahrzeuge los: 43 684 Fahrzeuge bedeuteten ein Minus von 7,3 Prozent./men/he

WOODCLIFF LAKE (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: Johannes Simon/Getty Images,Tupungato / Shutterstock.com,Maksim Toome / Shutterstock.com,Katherine Welles / Shutterstock.com

(Anzeige)Passende Defender Vontis

Defender VONTI (SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)) zeichnen sich durch einen garantierten Coupon, eine Barriere sowie eine - allerdings nur bedingte -Rückzahlung zum Nennwert aus. Falls der Basiswert die Barriere berührt, entfällt der Rückzahlungsanspruch. Die angegebenen Renditen können durch Transaktionskosten geschmälert werden. Weitere Informationen und das Termsheet (Final Terms) mir den rechtlich verbindlichen Konditionen finden Sie hier.

Analysen zu BMW Vz.mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 77.97 -1.60% BMW AG
BMW Vz. 69.45 -4.93% BMW Vz.

Finanzen.net News

pagehit