<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
06.02.2007 16:37:00

BBS Kraftfahrzeugtechnik stellt Insolvenzantrag

Schiltach (aktiencheck.de AG) - Die BBS Kraftfahrzeugtechnik AG , ein Anbieter von hochwertigen Leichtmetallrädern, meldete am Dienstag, dass sie am 2. Februar 2007 Insolvenzantrag gestellt hat.

Obwohl zum Zeitpunkt der Antragstellung noch aussichtsreiche Verhandlungen zur Wiederherstellung der Zahlungsfähigkeit des Unternehmens geführt wurden, war Grund für die Antragstellung, dass die Gesellschaft in ernsthafte Liquiditätsschwierigkeiten geraten war und das Ende der Antragsfrist nach § 92 Abs. 2 des Aktiengesetzes vor dem Ablauf stand.

Zuletzt zeichnete sich eine Lösung für die Wiederherstellung der Zahlungsfähigkeit des Unternehmens ab, die von den Grosskunden des Unternehmens getragen werden sollte. Die Zusagen der Grosskunden, die erforderliche Liquidität durch grössere Vorfälligkeits-Zahlungen bereitzustellen, wurden auch erteilt. Die Umsetzung des Konzepts scheiterte aber in der Nacht zum 6. Februar 2007 am Widerstand einer der beteiligten Banken, obwohl die Gesellschaft den finanzierenden Banken zum Zwecke der Fortsetzung der Finanzierung Sicherheiten eingeräumt hatte. Eine Auffanglösung unter Ausklammerung der betreffenden Bank kam im Laufe des heutigen Tages nicht mehr zustande.

Die Aktie von BBS Kraftfahrzeugtechnik notiert in Frankfurt derzeit unverändert bei 9,00 Euro. (06.02.2007/ac/n/nw)