Bitcoin steigt nach dem Halving wieder über 9‘000 Franken. Jetzt Bitcoin handeln! -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Vereinbarung geschlossen 14.11.2019 13:30:00

Bayer geht Kooperation mit Biotechunternehmen Dewpoint ein

Bayer geht Kooperation mit Biotechunternehmen Dewpoint ein

Dazu wurde eine umfangreiche Forschungs- und Lizenzvereinbarung im Wert von bis zu 100 Millionen US-Dollar geschlossen, wie beide Seiten mitteilten. Dewpoints bringt seine Plattform für biomolekulare Kondensate ein, Bayer seine Wirkstoffbibliothek.

Ziel ist es, den traditionellen Bereich therapeutischer Ansatzpunkte für sogenannte niedermolekulare Inhibitoren zugänglich zu machen, auf denen vier Fünftel aller Arzneimittel beruhen. Bis zu 80 Prozent des menschlichen Protein-Spektrums gelten für diesen Mechanismus gegenwärtig allerdings als unzugänglich, heisst es in der Mitteilung. Bayers Pharma-Forschungschef Jörg Möller erwartet von der Zusammenarbeit mit Dewpoint einen "Zugang zu bahnbrechendem Innovationspotential".

Bayer hat laut Vertrag die Option, exklusiv eine bestimmte Zahl von Lizenzen an Wirkstoffkandidaten zu erwerben, die aus den Forschungsaktivitäten hervorgehen. Bayer hatte sich Anfang 2019 bereits an Dewpoint beteiligt.

DJG/rio/jhe

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Gil C / Shutterstock,Lukassek / Shutterstock.com,Taina Sohlman / Shutterstock.com,Arseniy Krasnevsky / Shutterstock