+++ Ihre Meinung ist gefragt: Umfrage zum Thema ETFs +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Warten auf Genehmigungen 14.08.2019 16:19:47

BASF findet Lösung für Übernahme des Solvay-Polyamidgeschäfts

BASF findet Lösung für Übernahme des Solvay-Polyamidgeschäfts

Domo Chemicals wolle das europäische Polyamid-Geschäft (PA6.6) von Solvay erwerben, teilte BASF mit. Sollte die EU dem zustimmen, kann BASF das globale PA6.6-Geschäft von Solvay ausserhalb von Europa erwerben.

Um die Position als globaler Lieferant von technischen Kunststoffen auszubauen, hatte BASF im September 2017 eine Vereinbarung mit Solvay über den Erwerb des integrierten Polyamidgeschäfts von Solvay unterzeichnet. Im Januar 2019 genehmigte die EU-Kommission diese Übernahme unter bestimmten Auflagen, darunter die Veräusserung der Polyamid 6.6-Produktionsanlagen von Solvay in Europa. Diese sollen nun an Domo Chemicals gehen.

Vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen Wettbewerbsbehörden soll diese Transaktion bis Ende 2019 abgeschlossen werden. Die Transaktion zwischen BASF und Solvay soll dann ebenfalls bis Ende 2019 abgeschlossen werden.

Die beabsichtigte Akquisition durch BASF umfasst nun insgesamt acht Produktionsstandorte in Deutschland, Frankreich, China, Indien, Südkorea, Brasilien und Mexiko. In Frankreich werden BASF und Domo zudem ein Joint Venture zur Produktion von Adipinsäure gründen. Darüber hinaus sollen drei Forschungs- und Entwicklungszentren in Südkorea, China und Brasilien sowie sechs technische Beratungszentren in Asien sowie Nord- und Südamerika von Solvay an BASF übergehen.

Der durch BASF zu zahlende Kaufpreis würde 1,3 Milliarden Euro betragen. Der Umsatz der durch BASF zu erwerbenden Geschäfte von Solvay lag im Jahr 2018 bei 1 Milliarde Euro. Bei Abschluss der Transaktion werden etwa 700 Mitarbeiter von Solvay zu BASF übertreten. Rund 650 Mitarbeiter wird das beabsichtigte Joint Venture zwischen BASF und Domo in Frankreich beschäftigen. Ein Preis für das von Domo zu kaufende Geschäft wurde nicht genannt.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: BASF SE

(Anzeige)Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Fälligkeitstag Maximale Rendite p.a.
Allianz SE / BASF SE / Munich Re Ltd. / RWE AG 43126490 17.08.2020 9.21 %
BASF SE / Fresenius SE & Co. KGaA / Sanofi S.A. 47335111 31.08.2020 7.67 %