<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
24.02.2020 07:01:33

Ausblick: Easterly Government Properties öffnet die Bücher zum abgelaufenen Quartal

Easterly Government Properties präsentiert am 25.02.2020 die Bilanzzahlen zum am 31.12.2019 beendeten Jahresviertel.

2 Analysten schätzen im Schnitt, dass Easterly Government Properties für das jüngste Quartal einen Verlust je Aktie von -0,005 USD vermelden wird. Im Vorjahr hatte das Unternehmen ein EPS von 0,010 USD je Aktie erwirtschaftet.

Auf der Umsatzseite soll Easterly Government Properties 5 Analysten zufolge im vergangenen Quartal im Schnitt 54,8 Millionen USD verbucht haben. Das würde einer Umsatzsteigerung von 29,31 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis entsprechen. Damals hatte Easterly Government Properties 42,4 Millionen USD umsetzen können.

Die Erwartungen von 2 Analysten für das abgelaufene Fiskaljahr belaufen sich auf einen durchschnittlichen Gewinn von 0,080 USD je Aktie. Ein Fiskaljahr zuvor waren 0,080 USD je Aktie erlöst worden. Für den Umsatz rechnen 5 Analysten im Schnitt für das aktuell beendete Fiskaljahr mit insgesamt 209,8 Millionen USD, gegenüber 142,4 Millionen USD im Zeitraum des vorangegangenen Fiskaljahres.

Redaktion finanzen.ch