<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Operativer Gewinneinbruch 26.04.2019 17:25:43

Aurubis senkt die Prognose - Aktie knickt ein

Aurubis senkt die Prognose - Aktie knickt ein

Nach vorläufigen Zahlen brach das operative Ergebnis vor Steuern in den drei Monaten per Ende März auf 63 Millionen Euro ein, von 107 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Darin enthalten sei ein einmaliger Ertrag von 20 Millionen Euro aus dem von der EU untersagten Verkauf der Walzproduktsparte an die Wieland-Werke AG, teilte der MDAX-Konzern mit. Im ersten Geschäftshalbjahr würde der operative Vorsteuergewinn entsprechend auf 103 Millionen von 186 Millionen Euro sinken.

Das Quartalsergebnis wurde insbesondere geprägt durch einen geringeren Durchsatz, unter anderem in Verbindung mit Wartungsstillständen, einem entsprechenden Bestandsaufbau, geringeren Raffinierlöhne für Altkupfer sowie einer schwächeren Nachfrage nach Flachwalzprodukten.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Für das Gesamtjahr 2018/19 erwartet die Aurubis AG einen "deutlich" unter dem Vorjahr liegenden operativen Vorsteuergewinn. Deutlich heisst für den Konzern "mehr als 15 Prozent". Zuvor hatte Aurubis einen Wert "moderat" unter dem Vorjahreswert von 329 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

Aurubis-Aktien gehen nach der Gewinnwarnung auf Talfahrt, die Aktie bricht um 10,6 Prozent auf 43,11 Euro ein.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Sascha Schuermann/Getty Images