+++ Bitcoin kaufen - Diese Möglichkeiten gibt es! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
04.03.2019 17:57:46

Aktien Schweiz von Novartis ins Minus gedrückt

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Aktienmarkt hat am Montag etwas von der Aussicht auf ein baldiges Ende des chinesisch-amerikanischen Handelsstreits profitiert. Allerdings sprachen Händler lediglich von einer gewissen Erleichterung, echte Kauflaune verbreiteten die Neuigkeiten nicht mehr. "Die bekannten Annahmen wie das Treffen der beiden Präsidenten Donald Trump und Xi Jingping zum Monatsende waren längst eingepreist", sagte ein Händler. Am Nachmittag gab die eidgenössische Börse mit fallenden Kursen der Wall Street ihre Gewinne wieder her.

Der SMI verlor 0,2 Prozent auf 9.394 Punkte. Unter den 20 SMI-Werten standen sich 14 Kursgewinner und sechs -verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 52,05 (zuvor: 51,04) Millionen Aktien. Gedrückt wurde der Markt von Abschlägen des Schwergewichts Novartis, die aber nur optischer Natur waren. Denn die Titel des Pharmakonzerns wurden ex Dividende gehandelt. Die Papiere verloren 2,3 Prozent oder 2,06 Franken, der Konzern schüttete 2,85 Franken aus. Ohne diesen Effekt hätte der Wert im Plus geschlossen. Novartis berichtete zudem von positiven Studienergebnissen in China.

(Anzeige)Passende neue Barrier Reverse Convertibles

Julius Bär stockte ihren Anteil am mexikanischen Vermögensverwalter NSC Asesores durch den Erwerb von zusätzlichen 30 Prozent auf nun 70 Prozent auf. Die Titel des schweizerischen Finanzkonzerns kletterten um 1,0 Prozent. Lafargeholcim legten um 1,7 Prozent zu. Hier verteilten Anleger Vorschusslorbeeren für die in dieser Woche anstehenden Geschäftszahlen des Baustoffherstellers.

Unter den Nebenwerten ermässigten sich Zur Rose um 3,1 Prozent. Die Versandapotheke muss sich auf die Suche nach zwei neuen Mitgliedern für den Verwaltungsrat machen. Wie der Mutterkonzern von Doc Morris mitteilte, haben sich Vanessa Frey und Heinz Baumgartner entschlossen, sich nicht mehr für eine Wiederwahl in den Verwaltungsrat der Zur Rose-Gruppe zur Verfügung zu stellen. Es gebe "unterschiedlichen Auffassungen über Art und Geschwindigkeit der Umsetzung der Wachstumsstrategie".

Nach Ausweis von Geschäftszahlen kletterten Kardex um knapp 6 Prozent, Orior sanken dagegen nach Zahlenvorlage um 1,8 Prozent.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/raz

(END) Dow Jones Newswires

March 04, 2019 11:57 ET (16:57 GMT)

(Anzeige)Passende emittierte Barrier Reverse Convertibles

Basiswert Valor Fälligkeitstag Maximale Rendite p.a.
CS / Julius Bär / UBS 46533041 15.10.2020 8.97 %
CS / Julius Bär / UBS 45380747 25.02.2021 8.51 %
CS / Julius Bär / UBS 48130339 12.10.2020 8.19 %

Nachrichten zu LafargeHolcim Ltd Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-5 Shmehr Nachrichten

Analysen zu LafargeHolcim Ltd Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-5 Shmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

BX Swiss TV: Das sind die Trends am ETF-Markt

Finanzen.net News

pagehit