Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Chartvergleich
>
<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
12.06.2024 11:30:36

Aktien Schweiz: Moderate Gewinne am "Super-Mittwoch" vor US-Inflation und Fed

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt verbucht am "Super-Mittwoch" moderate Gewinne. Allerdings ist die Zurückhaltung an den Märkten fast mit Händen greifbar. Denn erstmals seit Juni 2020 fallen US-Inflationsdaten und eine Sitzung der US-Notenbank Fed auf den gleichen Tag. Vor diesem Doppelschlag an wichtigen Nachrichten liessen sich die Anleger nicht wirklich aus der Reserve locken, heisst es am Markt. "Monate von Makrorisiken sind in diesem Tag gebündelt", kommentiert ein Analyst. Das Ergebnis der Zinsentscheidung dürfte dann die Richtung der Aktienmärkte über den Sommer bestimmen.

Entsprechend gross ist auch das Enttäuschungspotenzial. Mit einer Zinssenkung des Fed rechnet derzeit quasi niemand, umso mehr Gewicht kommt den Aussagen von Präsident Jerome Powell zu. Denn sollten die bereits am Nachmittag anstehenden Inflationsdaten zu hoch ausfallen, könnten die Währungshüter gezwungen sein, ihre Prognosen zu überarbeiten und die ersehnte Zinswende noch weiter nach hinten zu schieben. "Die Optimisten hoffen auf Daten im Rahmen der Erwartungen, welche die bereits deutlich angespannten Nerven der Marktteilnehmer nicht noch mehr erschüttern", so ein Börsianer.

Der Leitindex SMI wagt sich gegen 10.50 Uhr mit Gewinnen von 0,32 Prozent auf 12'111,21 Punkte etwas weiter aus der Deckung und erobert damit die Marke von 12'100 Zählern zurück. Der SLI, der die 30 wichtigsten Titel umfasst, steigt um 0,25 Prozent auf 1966,3 Zähler und der breit gefasste SPI um 0,27 Prozent auf 16'074,56 Punkte. Im SLI überwiegen mit 21 Titeln die Gewinner gegenüber acht Verlierern. Richemont sind unverändert.

Angeführt wird das Kurstableau von Swatch (+1,5%), während die unveränderten Richemont eher auf den hinteren Rängen liegen. Die Schwergewichte Roche GS (+0,3%), Novartis und Nestlé (je +0,4%) notieren leicht im grünen Bereich.

Ebenfalls gefragt sind Swiss Re (+1,0%) nach einer Kurszielerhöhung durch Morgan Stanley. Einerseits sehen die Analysten den Rückversicherer als einen der grössten Nutzniesser der aktuellen Preisdynamik, andererseits stehe wohl eine aktive Hurrikan-Saison bevor.

Geberit (-0,2% auf 546,60 Fr.) gehören nach einer Studie der gleichen US-Bank hingegen zu den Verlierern. Mit einem auf 427 von 440 Franken gesenkten Kursziel bleiben die Experten bei "Underweight" und stören sich insbesondere an der hohen Bewertung des Sanitärtechnikkonzerns.

Deutliches Schlusslicht bilden derweil die Titel von Lonza (-2,8%). Neuigkeiten sind keine bekannt, Händler sehen einige US-Investoren auf dem Rückzug. Denn die Titel gehören mit einem Kursplus von rund 40 Prozent seit Jahresbeginn und rund 56 Prozent seit dem Tief im Oktober 2023 zu den Top-Performern im SMI und bieten sich damit für Gewinnmitnahmen an. Bereits seit Anfang April kommen die Kurse tendenziell zurück.

VAT (-0,2%) haben ihre frühen Gewinne wieder abgegeben. Zunächst hatten die Aktien von positiven Vorgaben der US-Techwerte, allen voran Apple und Oracle, profitiert. Derweil stabilisieren sich die Aktien des Logistikers Kühne+Nagel (+0,5%) nach den deutlichen Vortagesverlusten.

In der zweiten Reihe legen Siegfried (+1,9%) nach einem Zukauf in den USA zu. Zudem zeigt sich der Verwaltungsrat des Pharmazulieferers zuversichtlich, einen neuen CEO in der zweiten Jahreshälfte ankündigen zu können.

Die Aktien von Emmi (-0,6%) profitieren hingegen nicht unmittelbar von der Übernahme der Luzerner Kaffeerösterei Hochstrasser. Derweil macht Montana Aerospace (Aktie +0,7%) einen wichtigen Schritt zu einer reinen Aerostructures-Firma und verkauft den Geschäftsbereich E-Mobilität.

Die Aktien des Pennystocks Spexis (-19% auf 0,05 Fr.) haben nach einer gut 5-wöchigen Pause den Handel wieder aufgenommen. Einer Beschwerde von Spexis gegen die Einstellung des Handels wurde aufschiebende Wirkung erteilt.

dm/ys

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Reiseboom 2024: Diese Aktien müssen Sie kennen! In der heutigen Folge spricht Tim Schäfer mit David Kunz, COO der BX Swiss AG, über Aktien im Feriensegment.:

Welche Aktien bieten Chancen nach der Pandemie?
Wie beliebt ist Camping in den USA und in Europa und welche Aktien sind derzeit interessant?

In unserem zweiwöchigen Format „Wall Street Live“ mit Tim Schäfer behandeln wir Topaktuelle Themen des Marktgeschehens.

👉🏽 https://bxplus.ch/wall-street-live-mit-tim-schaefer/

Reiseboom 2024: Diese Aktien müssen Sie kennen! | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’820.42 18.62 Y4SSMU
Short 13’052.07 13.73 0MSSMU
Short 13’558.33 8.72 SS0MEU
SMI-Kurs: 12’193.14 19.07.2024 13:03:33
Long 11’737.57 18.34 9RUBSU
Long 11’490.38 13.43 UBSGIU
Long 11’029.29 8.97 S5TMZU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Indizes in diesem Artikel

SMI 12’193.14 -0.44%
SPI 16’179.94 -0.49%
SLI 1’962.51 -0.56%

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit