+++ US vs. China: Das könnten die Gewinner aus dem Handelskonflikt werden! Jetzt zum Webinar am 21.10. anmelden! +++ -w-
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
16.09.2019 22:00:37

Airbus-Chef: Werden Auslieferungen zunächst nicht weiter erhöhen

BERLIN (awp international) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus will nach Angaben von Chef Guillaume Faury seine Flugzeugauslieferungen in den kommenden zwei Jahren nicht weiter steigern. Airbus werde 2020 und 2021 zahlenmässig eine Pause einlegen, weil die Komplexität der Produktion durch neue Modelle zunehme, sagte Faury der "Welt" (Dienstagsausgabe). In diesem Jahr seien 880 bis 890 Auslieferungen das Ziel, so Faury.

Erreicht Airbus sein Auslieferungsziel, könnte der Konzern erstmals seit Jahren mehr Flugzeuge an die Kundschaft bringen als Erzrivale Boeing und den US-Konzern somit als Branchenführer überholen. Boeing ist wegen seiner Unglücksjets 737 Max in einer schweren Krise. Der Airbus-Chef erklärte, der Konzern habe wegen der Boeing-Krise keine Vorteile. Airbus sei bis 2024 mit der Produktion ausgebucht, sagte Faury./ari/DP/jha

Analysen zu Boeing Co.mehr Analysen

11.10.19 Boeing buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.10.19 Boeing buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.09.19 Boeing buy UBS AG
09.09.19 Boeing buy UBS AG
06.08.19 Boeing buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Eintrag hinzufügen

Auf und Ab nach Brexit-Deal und Quartalszahlen | BX Swiss TV

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 137.30 -0.98% Airbus SE (ex EADS)
Boeing Co. 358.00 -1.79% Boeing Co.

Finanzen.net News

pagehit