<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Auf Kurs 13.01.2020 13:25:43

Aareal Bank bekräftigt Prognose und baut Risikoposten weiter ab

Aareal Bank bekräftigt Prognose und baut Risikoposten weiter ab

Die Wiesbadener haben ihren Risikoabbau im vierten Quartal beschleunigt und dabei besonders in Italien die Axt angesetzt. Im Schlussquartal senkte die im MDAX-gelistete Aareal Bank nach eigenen Angaben italienische Kreditrisiken um weitere mehr als 600 Millionen Euro, bestehend aus ausgefallenen Krediten von 280 Millionen Euro und einem grossen Einzelkreditnehmer-Engagement im Volumen von 350 Millionen Euro. Ihre gesamten Risikopositionen in Italien, Wertpapiere und Kredite, hat die Aareal Bank 2019 nach vorläufigen Zahlen um rund ein Drittel oder 1,3 Milliarden Euro auf 2,7 Milliarden Euro gedrückt.

Insgesamt habe man das Volumen an notleidenden Kreditengagements (NPLs) gegenüber dem Stand zur Jahresmitte per 31. Dezember um rund 40 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro gesenkt, erklärte die Aareal Bank AG weiter und fügte an, dass in dem NPL-Abbau ein italienisches Engagement von rund 90 Millionen Euro netto enthalten ist, das im Rahmen einer Restrukturierung auf die eigene Bilanz genommen wurde. Für das schnellere De-Risking wendete die Aareal Bank im Schlussquartal zusätzlich rund 15 Millionen Euro auf. Dem habe aber ein Einmalertrag aus der Anpassung beim Treasury-Portfolio von rund 10 Millionen Euro gegenübergestanden.

Die Aareal Bank hält an ihrem im November präzisierten Jahresziel 2019 für das Konzernbetriebsergebnis von rund 240 Millionen Euro fest. Auf Gesamtjahresbasis seien darin Aufwendungen von rund 50 Millionen Euro für den geplanten beschleunigten Risikoabbau enthalten. Zur künftigen Unternehmensstrategie erklärte die Aareal Bank, nach dem Auslaufen der aktuellen Strategie "Aareal 2020" stehe das neue Programm unter dem Namen "Aareal Next Level". Dabei soll die grundsätzliche Ausrichtung unverändert fortgeführt werden. Dies beinhalte die internationalen gewerblichen Immobilienfinanzierungen auf der einen Seite sowie Consulting und Dienstleistungen für die institutionelle Wohnungswirtschaft in Europa und angrenzende Industrien auf der anderen Seite.

Weitere Einzelheiten zu "Aareal Next Level", inklusive mittelfristiger finanzieller Ziele, will die Aareal Bank bei der Vorlage der vorläufigen Jahreszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr am 26. Februar 2020 präsentieren.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Aareal Bank