<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Regelverstösse 21.04.2017 12:01:00

Deutsche Bank zahlt in den USA abermals Millionenstrafe

Deutsche Bank zahlt in den USA abermals Millionenstrafe

Die Deutsche Bank stimmte zu, insgesamt 157 Millionen US-Dollar an die US-Notenbank Federal Reserve wegen angeblicher Regelverstösse im Devisen- und Eigenhandel zu entrichten. Nach Angaben der Fed hat die Deutsche Bank es nicht bemerkt, dass ihre Devisenhändler elektronische Chatrooms benutzten, um über Handelspositionen mit den Wettbewerbern zu sprechen. Zudem soll die Bank auch kein angemessenes Compliance-Programm gemäss der Volcker-Regel haben, wonach die Banken dann nicht mehr auf eigene Rechnung mit Wertpapieren handeln dürfen.

   WASHINGTON (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Mario Tama/Getty Images,Bocman1973 / Shutterstock.com,TK Kurikawa / Shutterstock.com,Mirco Vacca / Shutterstock.com

(Anzeige)Passende Defender Vontis

Defender VONTI (SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)) zeichnen sich durch einen garantierten Coupon, eine Barriere sowie eine - allerdings nur bedingte -Rückzahlung zum Nennwert aus. Falls der Basiswert die Barriere berührt, entfällt der Rückzahlungsanspruch. Die angegebenen Renditen können durch Transaktionskosten geschmälert werden. Weitere Informationen und das Termsheet (Final Terms) mir den rechtlich verbindlichen Konditionen finden Sie hier.

Analysen zu Deutsche Bank AGmehr Analysen

20.04.18 Deutsche Bank neutral Morgan Stanley
20.04.18 Deutsche Bank Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.04.18 Deutsche Bank Neutral Goldman Sachs Group Inc.
19.04.18 Deutsche Bank Neutral Credit Suisse Group
18.04.18 Deutsche Bank Neutral Merrill Lynch & Co., Inc.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 13.80 -0.93% Deutsche Bank AG

Finanzen.net News

pagehit