<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
Geändert am: 14.02.2018 22:21:28

Dow schliesst trotz wachsender Zinssorgen im Plus

Der US-Leitindex Dow Jones drehte nach einer tieferen Eröffnung deutlich ins Plus und ging 1,03 Prozent fester bei 24'893,49 Punkten in den Feierabend. Auch der NASDAQ Composite zog nach einem schwächeren Start kräftig an.

Der deutliche Anstieg der US-Verbraucherpreise im Januar schürte anfänglich die Sorgen vor schnell steigenden Leitzinsen in den USA. "Der heutige Inflationsbericht hat im Gefolge der kürzlich stark gestiegenen Stundenlöhne eine ganz neue Bedeutung erlangt", so Michael Hewson, Chief Market Analyst bei CMC Markets. "Jedoch beobachtet die US-Notenbank nicht nur diese Daten zur Einschätzung der Inflation", ergänzte der Marktteilnehmer.

Nach Meinung eines Händlers könnte die Volatilität an den Finanzmärkten nach den US-Preisdaten nun wieder zunehmen. Ein anderer Marktteilnehmer warnte indes vor einer Dramatisierung. Letztlich indizierten die steigenden Inflationszahlen eine stärkere Wirtschaft.

Bei den Einzelwerten lohnte sich ein Blick auf die Chipkonzerne QUALCOMM und Broadcom. Für die teuerste Tech-Übernahme machte Broadcom ein möglicherweise wichtiges Zugeständnis. Die QUALCOMM-Aktionäre werden jetzt nur noch aufgerufen, Broadcom bei der anstehenden Hauptversammlung eine Mehrheit im elfköpfigen Verwaltungsrat zu geben. Ursprünglich wollte Broadcom über den kompletten Austausch des Aufsichtsgremiums abstimmen lassen.

Redaktion finanzen.ch / awp international / Dow Jones


Bildquelle: Ionana Davies / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
14.02.18 Ceconomy St. / Generalversammlung
14.02.18 Ceconomy Vz. / Generalversammlung
14.02.18 Franklin Resources Inc. / Generalversammlung
14.02.18 IPL Inc. (Quebec) Multi.Vtg.Shs / Quartalszahlen
14.02.18 Stabilus S.A. / Generalversammlung

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 24'838.95
-0.19%
NASDAQ Comp. 7'433.90
0.11%

Finanzen.net News

pagehit