<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
19.12.2019 10:10:00

1&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;1 Drillisch mit nächstem Schritt - 5G-Aufbau schreitet voran

An der Börse kommt der Aufbau eines eigenen 5G-Netzes von 1&1 Drillisch gar nicht gut an. Mit einem Verlust von rund 50 Prozent seit Jahresbeginn ist die Aktie klares Schlusslicht im MDAX. Der Anstehende Abstieg aus dem Index ist die logische Folge. Dennoch muss der Konzern den 5G-Aufbau nun vorantreiben – und macht hier den nächsten Schritt.Im Juni hatte Drillisch ein Spektrum von 70 Megahertz ersteigert. Allerdings werden 20 Megahertz erst 2026 frei. Um den Netzbetrieb wie geplant 2021 zu starten, wäre das Spektrum somit wohl zu niedrig. Deshalb hat der Konzern nun zwei Frequenzblöcke vom Rivalen Telefónica gemietet.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"