VAT Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Daru¨ber hinaus ist auf Basis eines höheren Volumens und besserer Kostenabsorption sowie des weiterhin strikten Kostenmanagements 2020 mit einer höheren EBITDA-Marge als 2019 zu rechnen. VAT hält das mittelfristige Ziel einer EBITDA-Marge von 33% aufrecht, geht jedoch nun davon aus, dass es dieses Ziel auf einem niedrigeren Umsatzniveau als urspru¨nglich vorhergesehen erreicht. Da VAT höhere Werte bei Umsatz, EBITDA und EBITDA-Marge erwartet, geht das Unternehmen auch davon aus, dass der Reingewinn 2020 im Vergleich zu 2019 steigt.

Eintrag hinzufügen