SMI 12’140 -0.3%  SPI 15’609 -0.3%  Dow 34’772 -0.2%  DAX 15’513 -0.4%  Euro 1.0730 -0.2%  EStoxx50 4’109 -0.2%  Gold 1’811 -0.1%  Bitcoin 34’748 -2.1%  Dollar 0.9041 -0.1%  Öl 71.4 -2.5% 

Talanx Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Den bereits im Herbst vergangenen Jahres veröffentlichten Ausblick für 2021 bekräftigt Talanx ebenso vollumfänglich wie die mittelfristigen Ziele. Der Konzern erwartet im laufenden Geschäftsjahr einen Anstieg der Bruttoprämien (währungsbereinigt) von rund 5 Prozent. Die IFRS-Kapitalanlagerendite sollte bei rund 2,5 Prozent liegen. Das Konzernergebnis erwartet Talanx zwischen 800 und 900 Mio. EUR. Dies dürfte einer Eigenkapitalrendite von 7,5 bis 8,5 Prozent entsprechen, die damit im Bereich unseres strategischen Mindestziels liegen würde. Auch die Ziele für das Geschäftsjahr 2021 stehen wie gewohnt unter dem Vorbehalt, dass Großschäden im Rahmen der Erwartungen bleiben und an den Währungs- und Kapitalmärkten keine erneuten, größeren Verwerfungen auftreten. Erklärtes Ziel von Talanx ist es weiterhin, auch für das Geschäftsjahr 2021 einen Anteil von 35 Prozent bis 45 Prozent vom Konzernergebnis als Dividendenzahlung auszuschütten sowie die Dividende mindestens stabil zum Vorjahr zu halten. Bis 2022 soll der Gewinn je Aktie (Earnings per Share, EPS) – ausgehend vom ursprünglichen Ausblick von 850 Mio. EUR für das Konzernergebnis im Jahr 2018 – durchschnittlich um mindestens 5 Prozent jährlich steigen.

Update 6.05.2021: Wir geben für den Talanx Konzern und seine Geschäftsbereiche zum Jahresende Prognosewerte für die Kennzahlen, nach denen der Konzern sein Geschäft steuert. Mit diesem Ausblick präzisieren wir die im Konzern-Geschäftsbericht 2020 veröffentlichte Prognose für das Jahr 2021 in Bezug auf den Talanx Konzern und seine Geschäftsbereiche. Talanx strebt für das Geschäftsjahr 2021 ein Konzernergebnis am oberen Ende der Spanne zwischen 800 bis 900 Mio. EUR an. Der Konzern erwartet zudem im laufenden Geschäftsjahr einen Anstieg der Bruttoprämien (währungskursbereinigt) von rund 5 Prozent. Die IFRS-Kapitalanlagerendite sollte bei rund 2,5 Prozent liegen. Die Eigenkapitalrendite sollte nun über 8,0 Prozent liegen, und damit das strategische Mindestziel übertreffen.

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen