MTU Aero Engines Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


2019 erwartet die MTU rund 4,7 Mrd. € Umsatz. „Alle Geschäftsbereiche der MTU sind auf Wachstumskurs“, ergänzte CFO Peter Kameritsch. Das zivile Seriengeschäft dürfte organisch im niedrigen Zehner-Prozentbereich zunehmen und damit das am stärksten wachsende Segment sein. Für das zivile Ersatzteilgeschäft stellt die MTU 2019 ein Umsatzplus im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich in Aussicht. Der Umsatz des Militärgeschäfts dürfte um 10 % steigen. In der zivilen Instandhaltung erwartet die MTU organisch ein Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich. Die bereinigte EBIT-Marge der MTU dürfte 2019 etwa 15,5 % erreichen (2018: 14,7 %). Das operative Ergebnis und der bereinigte Gewinn nach Steuern dürften gleichermaßen zunehmen (EBIT bereinigt, 2018: 671,4 Mio. €; Net Income bereinigt, 2018: 479,1 Mio. €). Steigen soll auch die Cash Conversion Rate, die als das Verhältnis von Free Cashflow zu bereinigtem Gewinn nach Steuern definiert ist. Sie soll 2019 zwischen 50 und 60 % liegen (2018: 42 %).

Update 30.04.2019: Die MTU bestätigt ihre positiven Geschäftsaussichten für das Jahr 2019. Das Unternehmen rechnet mit rund 4,7 Mrd. € Umsatz (2018: 4,6 Mrd. €) bei einer organischen Zunahme des zivilen Seriengeschäfts im niedrigen Zehner-Prozentbereich, einem Umsatzplus im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbe-reich im zivilen Ersatzteilgeschäft, einem Umsatzanstieg von rund 10 % im Militärgeschäft und einem organischen Wachstum der zivilen Instandhaltung um einen hohen einstelligen Prozentsatz. Die berei-nigte EBIT-Marge wird 2019 bei etwa 15,5 % erwartet (2018: 14,7 %). Das operative Ergebnis und der bereinigte Gewinn nach Steuern dürften gleichermaßen zunehmen (EBIT bereinigt, 2018: 671,4 Mio. €; Net Income bereinigt, 2018: 479,1 Mio. €).

Update 25.07.2019: Ihre Umsatzprognose lässt die MTU unverändert bei rund 4,7 Mrd. € (2018: 4,6 Mrd. €). Dabei dürfte das zivile Seriengeschäft organisch im niedrigen Zehner-Prozentbereich wachsen und das zivile Ersatzteilgeschäft um einen mittleren bis hohen einstelligen Prozentsatz. Im Militärgeschäft geht die MTU von einem Umsatzanstieg von rund 10 % aus. Das organische Wachstum der zivilen Instandhaltung wird im hohen einstelligen Prozentbereich erwartet.

Eintrag hinzufügen