Deutsche Wohnen Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für 2019 erwarten wir ein höheres Beteiligungsergebnis durch den Wegfall der ehemaligen Transaktionsaufwendungen bei Organgesellschaften, die 2018 entstanden waren. Wir gehen daher davon aus, dass vor Sondereffekten wie Kapitalerhöhungs- oder Transaktionskosten ein postives Jahresergebnis von Ertragssteuern auf dem Niveau des Vorjahres realisiert wird.

Update 13.08.2019: Für das Geschäftsjahr 2019 bekräftigt die Deutsche Wohnen ihre FFO I Prognose von rund EUR 535 Mio.

Eintrag hinzufügen