SMI 10’877 -0.1%  SPI 13’495 -0.3%  Dow 30’931 0.4%  DAX 13’815 -0.2%  Euro 1.0778 0.2%  EStoxx50 3’595 -0.2%  Gold 1’840 0.2%  Bitcoin 32’612 -0.1%  Dollar 0.8885 -0.3%  Öl 56.0 2.2% 

Charles Vögele Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Die modernisierte Frühlingskollektion 2016 wurde von den Kundinnen und Kunden gut angenommen, was uns für das laufende Jahr zuversichtlich stimmt. Zudem konnten die im April auslaufenden Bankkredite über maximal CHF 245 Mio. verlängert werden. Somit ist die Finanzierungsbasis für die nächsten zwei Jahre gesichert und das Unternehmen kann die angestossenen Turnaround-Massnahmen konsequent weiterführen. Aber auch das Jahr 2016 wird für die Textilbranche zweifelsohne anspruchsvoll bleiben. Das tiefere Umsatzniveau und die laufende Textilmarktbereinigung erzwingen Strukturkostenanpassungen. Aus diesem Grund hat das Management das Transformationsprogramm „CVision“ ins Leben gerufen. Damit ist Charles Vögele gut aufgestellt, um sich den Herausforderungen im aktuellen Jahr zu stellen. Das Unternehmen rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem positiven Betriebsergebnis auf Stufe EBITDA und ab 2018 mit einem positiven Betriebsergebnis auf Stufe EBIT. Detailliertere Angaben zu den Erwartungen betreffend dem aktuellen Geschäftsjahr werden anlässlich der Publikation der Halbjahreszahlen im August 2016 kommuniziert.

Update 24.08.2016: Auch die zweite Jahreshälfte 2016 bleibt anspruchsvoll. Im Zentrum stehen die verschiedenen, unternehmensweiten Initiativen im Rahmen des «CVision»-Programms. Auch aufgrund der geplanten Liegenschaftsverkäufe rechnet die Unternehmensleitung für das laufende Geschäftsjahr mit einem positiven Betriebsergebnis auf Stufe EBITDA und ab 2018 mit einem positiven Betriebsergebnis auf Stufe EBIT.

Eintrag hinzufügen