BB Biotech Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Das Investmentteam von BB Biotech erwartet bei den Produktzulassungen auch für 2019 ein weiteres erfolgreiches Jahr vor dem Hintergrund, dass die FDA nach wie vor darum bemüht ist, Innovationskraft zu fördern. BB Biotech wartet mit Spannung auf Neuigkeiten ihrer Portfoliounternehmen und sieht im mittel- und langfristigen Wachstum der Biotechnologie weiterhin ein hervorragendes Anlageargument.

Update 26.04.2019: BB Biotech geht davon aus, dass ihre Portfoliounternehmen 2019 weitere wichtige Meilensteine erreichen und die positive Dynamik des 1. Quartals anhält. Große Biotechunternehmen werden gegenwärtig deutlich unter ihrem fundamentalen Wert gehandelt. Daher könnten Pipelineerfolge und Übernahmen zu höheren Bewertungen führen. Außerdem mehren sich die positiven Anzeichen für verstärkte M&A-Aktivitäten.

Update 19.07.2019: Wie bisher hält BB Biotech an ihrer nach wie vor bewährten innovationsgetriebenen Anlagestrategie fest. BB Biotech setzt weiterhin auf eine fundamentale Analyse, um Firmen mit den Kompetenzen, Technologien und Therapieformen zu identifizieren, die für die von BB Biotech abgedeckten wichtigen Krankheitsfelder von Bedeutung sind, darunter die Bereiche Onkologie, Neurologie sowie seltene ernste Erkrankungen. Das Portfoliomanagementteam hält Ausschau nach tonangebenden und dynamischen Unternehmen, deren Fokus der kostenwirksamen Schließung medizinischer Bedarfslücken gilt – bei gleichzeitiger Generierung überdurchschnittlicher Renditen für BB Biotechs Aktionäre.

Update 18.10.2019: BB Biotech rechnet für das 4. Quartal 2019 mit beachtlichen Fortschritten in der Wirkstoffpipeline von Biotechunternehmen: Im Fokus stehen Sage, Halozyme, Myovant, Myokardia, Homology, Crispr Therapeutics sowie Incyte. Zulassungen werden von Intra-Cellulars Lumateperone und Alexions Ultomiris erwartet. Das Investment Team wird die ansteigenden Bewertungslücken zwischen dem Biotechsektor sowie anderen Sektoren in der Gesundheitsbranche und den breiteren Aktienmärkten genau im Auge behalten. Nach Meinung von BB Biotech bilden die immensen Fortschritte des Sektors auf wissenschaftlicher, medizinischer und wirtschaftlicher Ebene weiterhin die Grundlage für Investitionen im Interesse und zugunsten der Aktionäre.

Eintrag hinzufügen