Axel Springer Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für das Geschäftsjahr 2019 rechnet die Axel Springer SE mit einem Anstieg der Umsatzerlöse im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Organisch geht der Konzern von einem Wachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich aus. Für das bereinigte EBITDA ist mit einem Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres zu rechnen. Das organische Wachstum des bereinigten EBITDA sollte im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich liegen. Für das bereinigte EBIT ist aufgrund erhöhter Abschreibungen von einem Rückgang im niedrigen einstelligen Prozentbereich auszugehen, organisch von einem Zuwachs im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Die Entwicklung des bereinigten Ergebnisses je Aktie dürfte sich zwischen einem Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres und einem Rückgang im niedrigen einstelligen Prozentbereich bewegen. Für die organische Entwicklung ist von einem Anstieg im einstelligen Prozentbereich auszugehen.

Eintrag hinzufügen