AGRARIUS Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für 2020 geht der Vorstand von einer verbesserten Erlössituation und niedrigeren Preisen für wichtige Betriebsmittel, wie z. B. Dieselkraftstoff aus. Sonderfaktoren, welche das Ergebnis beeinflussen könnten, sind aus heutiger Sicht bis auf Wechselkursdifferenzen nicht erkennbar. Nach der Flächenexpansion in den Vorjahren ist es das Ziel der AGRARIUS AG, bei durchschnittlichen klimatischen Verhältnissen und Preisen deutlich bessere Ergebnisse als in der Vergangenheit zu erwirtschaften. AGRARIUS verwendet den Emissionserlös der im März 2020 platzierten Unternehmensanleihe in erster Linie für den antizyklischen Ein- und Verkauf von Betriebsmitteln und Agrarrohstoffen, um damit Kosteneinsparungen zu realisieren. Der mittelfristige Plan sieht die Erwirtschaftung einer durchschnittlichen Bruttoumsatzrendite von 8 bis 10 % vor.

Eintrag hinzufügen