28.09.2022 07:00:44

thyssenkrupp Underweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Bewertung der Papiere von Thyssenkrupp bei einem Kursziel von 4,80 Euro mit "Underweight" wieder aufgenommen. Die Profitabilität im Kohlenstoffstahlbereich könnte in den kommenden Quartalen die während der Corona-Pandemie 2020 erreichten Tiefstände testen, schrieb Analyst Luke Nelson in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die Aktien seien trotz der gegenüber dem Markt unterdurchschnittlichen Entwicklung seit Juni noch nicht extrem günstig, und Thyssenkrupp werde mit einem ungerechtfertigten Aufschlag zur Konkurrenz gehandelt./gl/ag;

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.09.2022 / 21:43 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.09.2022 / 00:15 / BST


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: thyssenkrupp AG Underweight
Unternehmen:
thyssenkrupp AG
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
4.80 €
Rating jetzt:
Underweight
Kurs*:
5.07 €
Abst. Kursziel*:
-5.33%
Rating update:
Underweight
Kurs aktuell:
5.27 €
Abst. Kursziel aktuell:
-8.99%
Analyst Name::
Luke Nelson
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
25.11.22 thyssenkrupp Underweight JP Morgan Chase & Co.
23.11.22 thyssenkrupp Hold Deutsche Bank AG
18.11.22 thyssenkrupp Halten DZ BANK
18.11.22 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
18.11.22 thyssenkrupp Hold Deutsche Bank AG

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.