06.02.2020 12:50:06

Software buy

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Software AG nach dem Kapitalmarkttag des Unternehmens von 35 auf 38 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Voraussetzungen für eine Wachstumsgeschichte seien vorhanden, schrieb Analyst Michael Briest in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das Management habe sich zuversichtlich gegeben und gehe nun mit einer deutlich stärkeren Pipeline, einem vereinfachten Preismodell, weiteren 40 bis 50 Millionen Euro für Investitionen und einem stärkeren Vertrieb ins neue Jahr./kro/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 05.02.2020 / 20:14 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.02.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Software AG buy
Unternehmen:
Software AG
Analyst:
UBS AG
Kursziel:
38.00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
34.15 €
Abst. Kursziel*:
11.27%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
26.14 €
Abst. Kursziel aktuell:
45.36%
Analyst Name::
Michael Briest
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Software AGmehr Analysen

26.03.20 Software kaufen DZ BANK
20.03.20 Software overweight Morgan Stanley
17.03.20 Software buy Commerzbank AG
12.03.20 Software buy Baader Bank
11.03.20 Software buy Baader Bank

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Software AG 33.40 -11.76% Software AG

Aktuelle Aktienanalysen

27.03.20 Goldman Sachs Group Inc.
Nordex Neutral
27.03.20 JP Morgan Chase & Co.
EON Neutral
27.03.20 Independent Research GmbH
Infineon kaufen
27.03.20 Independent Research GmbH
thyssenkrupp Halten
27.03.20 Independent Research GmbH
Deutsche Wohnen Halten
27.03.20 JP Morgan Chase & Co.
Nestlé overweight
27.03.20 Independent Research GmbH
RHÖN-KLINIKUM Halten
27.03.20 DZ BANK
Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B kaufen
27.03.20 JP Morgan Chase & Co.
Assicurazioni Generali Neutral
27.03.20 JP Morgan Chase & Co.
AXA overweight
27.03.20 JP Morgan Chase & Co.
Zurich Insurance overweight
27.03.20 Deutsche Bank AG
Schaeffler Hold
27.03.20 Deutsche Bank AG
ElringKlinger Hold
27.03.20 Deutsche Bank AG
NORMA Group Hold
27.03.20 Deutsche Bank AG
EVOTEC buy
27.03.20 Deutsche Bank AG
LEONI Hold
27.03.20 Deutsche Bank AG
KION GROUP buy
27.03.20 Independent Research GmbH
HeidelbergCement neutral
27.03.20 Deutsche Bank AG
HELLA GmbH & Hold
27.03.20 Deutsche Bank AG
Continental Hold
27.03.20 Kepler Cheuvreux
CEWE Stiftung & Hold
27.03.20 Kepler Cheuvreux
RWE Hold
27.03.20 Barclays Capital
ProSiebenSat1 Media Equal weight
27.03.20 Credit Suisse Group
Boeing Neutral
27.03.20 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
EVOTEC buy
27.03.20 DZ BANK
Sixt kaufen
27.03.20 DZ BANK
Nokia kaufen
27.03.20 DZ BANK
Zalando Verkaufen
27.03.20 Warburg Research
S&T buy
27.03.20 Warburg Research
Pfeiffer Vacuum Hold
27.03.20 Warburg Research
CEWE Stiftung & buy
27.03.20 Warburg Research
KION GROUP buy
27.03.20 Warburg Research
Elmos Semiconductor buy
27.03.20 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Signify (ehemals Philips Lighting buy
27.03.20 Goldman Sachs Group Inc.
ProSiebenSat1 Media Neutral
27.03.20 Credit Suisse Group
Airbus Outperform
27.03.20 Credit Suisse Group
Orange Outperform
27.03.20 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Hapag-Lloyd Hold
27.03.20 UBS AG
EON Neutral
27.03.20 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Orange Hold
27.03.20 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Infineon buy
27.03.20 Barclays Capital
JCDecaux Underweight
27.03.20 Barclays Capital
Fraport Equal weight
27.03.20 Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Evonik Halten
27.03.20 UBS AG
Infineon buy
27.03.20 Baader Bank
KION GROUP buy
27.03.20 Bernstein Research
Ahold Delhaize (Ahold Hold
27.03.20 Deutsche Bank AG
STMicroelectronics buy
27.03.20 UBS AG
KION GROUP buy
27.03.20 UBS AG
Aroundtown SA buy