28.10.2019 11:50:28

KION GROUP Hold

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Kion nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Das dritte Quartal habe die Erwartungen klar übertroffen und in der Folge bei den Aktien für einen Kurssprung gesorgt, schrieb Analystin Nika Zimmermann in einer am Montag vorliegenden Studie. Über 2019 hinaus sei jedoch nicht davon auszugehen, dass das starke Wachstum mit Lieferkettenlösungen in einem schwachen Marktumfeld anhält./tih/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.10.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.10.2019 / 04:12 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: KION GROUP AG Hold
Unternehmen:
KION GROUP AG
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
48.00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
59.10 €
Abst. Kursziel*:
-18.78%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
61.78 €
Abst. Kursziel aktuell:
-22.31%
Analyst Name::
Nika Zimmermann
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu KION GROUP AGmehr Analysen

10.12.19 KION GROUP buy UBS AG
09.12.19 KION GROUP Neutral JP Morgan Chase & Co.
05.12.19 KION GROUP Equal-Weight Morgan Stanley
02.12.19 KION GROUP Hold Baader Bank
05.11.19 KION GROUP Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

KION GROUP AG 57.36 2.61% KION GROUP AG

Aktuelle Aktienanalysen

12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Vestas Wind Systems A-S Underweight
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Underweight
12.12.19 Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie Halten
12.12.19 HSBC
Schaeffler Hold
12.12.19 HSBC
Volkswagen (VW) vz buy
12.12.19 HSBC
Daimler Reduce
12.12.19 DZ BANK
K+S kaufen
12.12.19 DZ BANK
Rheinmetall kaufen
12.12.19 Warburg Research
HORNBACH buy
12.12.19 Warburg Research
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie buy
12.12.19 RBC Capital Markets
Credit Suisse (CS Sector Perform
12.12.19 UBS AG
Kering buy
12.12.19 UBS AG
Telefonica Deutschland buy
12.12.19 Deutsche Bank AG
Hapag-Lloyd Hold
12.12.19 Deutsche Bank AG
Fraport buy
12.12.19 Deutsche Bank AG
Deutsche Post buy
12.12.19 Jefferies & Company Inc.
Linde buy
12.12.19 Jefferies & Company Inc.
Covestro buy
12.12.19 Jefferies & Company Inc.
ENCAVIS Hold
12.12.19 Jefferies & Company Inc.
thyssenkrupp buy
12.12.19 Morgan Stanley
STMicroelectronics overweight
12.12.19 Morgan Stanley
Software neutral
12.12.19 Morgan Stanley
SAP Equal-Weight
12.12.19 Morgan Stanley
Wirecard overweight
12.12.19 DZ BANK
Wirecard kaufen
12.12.19 Independent Research GmbH
Deutsche Bank Verkaufen
12.12.19 Independent Research GmbH
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie Halten
12.12.19 Bernstein Research
METRO (St market-perform
12.12.19 Warburg Research
Bertrandt Hold
12.12.19 Morgan Stanley
Adyen BV Parts Sociales overweight
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Air Liquide Underweight
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Brenntag overweight
12.12.19 Deutsche Bank AG
Roche buy
12.12.19 Deutsche Bank AG
AstraZeneca buy
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
WACKER CHEMIE Neutral
12.12.19 Barclays Capital
METRO (St Equal weight
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
LANXESS Neutral
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Yara International ASA Neutral
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Evonik overweight
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
K+S Underweight
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Akzo Nobel Neutral
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
BASF Neutral
12.12.19 JP Morgan Chase & Co.
Credit Suisse (CS Neutral
12.12.19 HSBC
Dürr buy
12.12.19 HSBC
RTL buy
12.12.19 Deutsche Bank AG
Novartis Hold
12.12.19 Deutsche Bank AG
Ryanair buy
11.12.19 Jefferies & Company Inc.
Nestlé buy
11.12.19 Jefferies & Company Inc.
METRO (St Hold
11.12.19 Credit Suisse Group
Dialog Semiconductor Outperform
;