07.04.2020 07:55:14

Deutsche Wohnen SE buy

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Wohnen auf "Buy" belassen. Die kurz- und längerfristigen Auswirkungen der Covid-19-Krise auf Deutsche Wohnen seien wohl vergleichsweise gering, schrieb Analyst Charles Boissier in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie./ajx/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 06.04.2020 / 19:38 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 07.04.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Wohnen SE buy
Unternehmen:
Deutsche Wohnen SE
Analyst:
UBS AG
Kursziel:
-
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
35.27 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
-
Kurs aktuell:
39.32 €
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Charles Boissier
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Deutsche Wohnen SEmehr Analysen

20.05.20 Deutsche Wohnen Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.05.20 Deutsche Wohnen Outperform RBC Capital Markets
15.05.20 Deutsche Wohnen Reduce HSBC
14.05.20 Deutsche Wohnen buy Deutsche Bank AG
14.05.20 Deutsche Wohnen Halten Independent Research GmbH

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Wohnen SE 43.37 -4.89% Deutsche Wohnen SE

Aktuelle Aktienanalysen

27.05.20 Goldman Sachs Group Inc.
Aroundtown SA buy
27.05.20 JP Morgan Chase & Co.
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Underweight
27.05.20 Goldman Sachs Group Inc.
HELLA GmbH & buy
27.05.20 JP Morgan Chase & Co.
Covestro Neutral
27.05.20 DZ BANK
Infineon Halten
27.05.20 Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Telefonica Deutschland kaufen
27.05.20 DZ BANK
Schaeffler Halten
27.05.20 DZ BANK
Continental kaufen
27.05.20 Goldman Sachs Group Inc.
Siemens buy
27.05.20 Morgan Stanley
Telefonica overweight
27.05.20 Morgan Stanley
Air France-KLM Underweight
27.05.20 Morgan Stanley
easyJet Equal-Weight
27.05.20 Morgan Stanley
Ryanair overweight
27.05.20 Morgan Stanley
Lufthansa Underweight
27.05.20 Morgan Stanley
Société Générale (Societe Generale Equal-Weight
27.05.20 Morgan Stanley
ING Group Equal-Weight
27.05.20 Morgan Stanley
Santander overweight
27.05.20 Morgan Stanley
Lloyds Banking Group overweight
27.05.20 Morgan Stanley
BBVA Equal-Weight
27.05.20 Morgan Stanley
Barclays Equal-Weight
27.05.20 Morgan Stanley
UBS Equal-Weight
27.05.20 Morgan Stanley
HSBC Underweight
27.05.20 Morgan Stanley
Credit Suisse (CS overweight
27.05.20 Morgan Stanley
Deutsche Bank Underweight
27.05.20 Morgan Stanley
Prudential overweight
27.05.20 Morgan Stanley
Zurich Insurance overweight
27.05.20 Morgan Stanley
Hannover Rück Equal-Weight
27.05.20 Morgan Stanley
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft overweight
27.05.20 Morgan Stanley
AXA overweight
27.05.20 Morgan Stanley
Allianz Equal-Weight
27.05.20 UBS AG
Vivendi buy
27.05.20 UBS AG
AstraZeneca Sell
27.05.20 UBS AG
Saint-Gobain Neutral
27.05.20 UBS AG
Aroundtown SA buy
27.05.20 Independent Research GmbH
Südzucker Halten
27.05.20 UBS AG
Infineon buy
27.05.20 Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Renault Halten
27.05.20 Independent Research GmbH
TRATON Halten
27.05.20 Bernstein Research
Infineon Outperform
27.05.20 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
flatex buy
27.05.20 Jefferies & Company Inc.
Saint-Gobain Hold
27.05.20 UBS AG
Givaudan buy
27.05.20 UBS AG
Symrise Neutral
27.05.20 Barclays Capital
Tele Columbus overweight
27.05.20 JP Morgan Chase & Co.
Renault overweight
27.05.20 Independent Research GmbH
Carl Zeiss Meditec verkaufen
27.05.20 JP Morgan Chase & Co.
Roche overweight
27.05.20 Warburg Research
DEUTZ buy
27.05.20 Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
LANXESS Halten
27.05.20 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
EON Hold