09.04.2020 12:09:42

Deutsche Euroshop Reduce

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Deutsche Euroshop von 24 auf 10 Euro mehr als halbiert und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Der Betreiber von Einkaufszentren zähle wegen seiner Verschuldung neben Atrium ERE und Intu Properties zu den drei risikoreichen Titeln der Branche, schrieb Analyst Stephen Bramley-Jackson in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Deutsche Euroshop sei zudem auf solchen Märkten stark vertreten, auf denen die Ansteckungsraten mit dem Coronavirus sehr hoch seien./bek/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.04.2020 / 21:45 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.04.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Euroshop AG Reduce
Unternehmen:
Deutsche Euroshop AG
Analyst:
HSBC
Kursziel:
10.00 €
Rating jetzt:
Reduce
Kurs*:
12.78 €
Abst. Kursziel*:
-21.75%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
13.10 €
Abst. Kursziel aktuell:
-23.67%
Analyst Name::
Stephen Bramley-Jackson
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse