24.02.2020 07:27:55

Deutsche Börse buy

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Deutsche Börse von 165 auf 175 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Martin Price nannte in einer am Montag vorliegenden Studie vor allem die Übernahme von Fondscenter durch die Deutsche Börse als Grund für höhere Gewinnschätzungen in den kommenden beiden Jahren. Mit den Annahmen für 2020 bis 2022 liege er um drei bis zwölf Prozent über den jeweiligen Marktschätzungen./bek/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.02.2020 / 13:22 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.02.2020 / 19:00 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Börse AG buy
Unternehmen:
Deutsche Börse AG
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
175.00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
155.25 €
Abst. Kursziel*:
12.72%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
133.09 €
Abst. Kursziel aktuell:
31.49%
Analyst Name::
Martin Price
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Deutsche Börse AGmehr Analysen

06.04.20 Deutsche Börse buy Deutsche Bank AG
03.04.20 Deutsche Börse Neutral Credit Suisse Group
03.04.20 Deutsche Börse buy Jefferies & Company Inc.
01.04.20 Deutsche Börse Equal-Weight Morgan Stanley
24.03.20 Deutsche Börse kaufen DZ BANK

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Börse AG 142.35 7.84% Deutsche Börse AG

Aktuelle Aktienanalysen

07.04.20 Jefferies & Company Inc.
Ahold Delhaize (Ahold buy
07.04.20 Bernstein Research
Deutsche Post market-perform
07.04.20 Goldman Sachs Group Inc.
Ahold Delhaize (Ahold Hold
07.04.20 JP Morgan Chase & Co.
Henkel vz Neutral
07.04.20 JP Morgan Chase & Co.
Ahold Delhaize (Ahold Hold
07.04.20 Bernstein Research
Lufthansa Outperform
07.04.20 Credit Suisse Group
BP Neutral
07.04.20 DZ BANK
thyssenkrupp Halten
07.04.20 DZ BANK
RTL Halten
07.04.20 DZ BANK
CTS Eventim Halten
07.04.20 JP Morgan Chase & Co.
Vestas Wind Systems A-S Underweight
07.04.20 Baader Bank
Nemetschek Reduce
07.04.20 Credit Suisse Group
easyJet Outperform
07.04.20 JP Morgan Chase & Co.
ABB (Asea Brown Boveri Underweight
07.04.20 Goldman Sachs Group Inc.
Vestas Wind Systems A-S buy
07.04.20 Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Siltronic Halten
07.04.20 Morgan Stanley
Alstom overweight
07.04.20 Morgan Stanley
Schneider Electric overweight
07.04.20 Morgan Stanley
Siemens Equal-Weight
07.04.20 Morgan Stanley
Knorr-Bremse overweight
07.04.20 Morgan Stanley
Vivendi overweight
07.04.20 Deutsche Bank AG
Novo Nordisk Hold
07.04.20 Deutsche Bank AG
Akzo Nobel buy
07.04.20 Deutsche Bank AG
Air Liquide buy
07.04.20 UBS AG
Uniper Neutral
07.04.20 UBS AG
National Grid buy
07.04.20 UBS AG
Iberdrola SA buy
07.04.20 UBS AG
Enel buy
07.04.20 UBS AG
EON Neutral
07.04.20 UBS AG
RWE buy
07.04.20 UBS AG
ArcelorMittal buy
07.04.20 Barclays Capital
BASF Equal weight
07.04.20 Barclays Capital
Covestro overweight
07.04.20 Warburg Research
New Work Hold
07.04.20 Kepler Cheuvreux
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev buy
07.04.20 Kepler Cheuvreux
EON Hold
07.04.20 Kepler Cheuvreux
HUGO BOSS buy
07.04.20 UBS AG
Eni buy
07.04.20 UBS AG
TOTAL buy
07.04.20 UBS AG
Shel b buy
07.04.20 UBS AG
Shell (Royal Dutch Shell) (A buy
07.04.20 UBS AG
Chevron buy
07.04.20 UBS AG
ExxonMobil Neutral
07.04.20 UBS AG
BP buy
07.04.20 Credit Suisse Group
Klöckner & kaufen
07.04.20 Credit Suisse Group
thyssenkrupp Outperform
07.04.20 Credit Suisse Group
Rio Tinto verkaufen
07.04.20 UBS AG
Engie (ex GDF Suez Neutral
07.04.20 Bernstein Research
Uniper Underperform
07.04.20 Bernstein Research
RWE Outperform