08.04.2019 10:09:33

ABB (Asea Brown Boveri) Underweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für ABB anlässlich aktueller Automatisierungstrends auf der "Hannover Messe" auf "Underweight" belassen. Die kurzfristigen Aktivitäten in der Industrieautomation hätten sich im ersten Quartal 2019 abgeschwächt, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Zudem machten Kannibalisierungseffekte die zunehmende Durchdringung vieler Automatisierungsmärkte wieder zunichte. Vor diesem Hintergrund bevorzugt der Experte die Aktien von Siemens und Schneider./edh/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.04.2019 / 21:36 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.04.2019 / 03:00 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: ABB (Asea Brown Boveri) Underweight
Unternehmen:
ABB (Asea Brown Boveri)
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Underweight
Kurs*:
17.47 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
-
Kurs aktuell:
18.37 CHF
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Andreas Willi
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse