10.09.2019 11:20:46

AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Outperform

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für AB Inbev im Zuge des weiter gestiegenen Bewertungsaufschlags für den gesamten europäischen Getränkesektor von 95 auf 103 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Nachträglich gesehen sei die Prämie für den Sektor gerechtfertigt, schrieb Analyst Trevor Stirling in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Zudem habe er seine Bewertungsmodelle weiter in die Zukunft verschoben, was auch Auswirkungen auf sein Kursziel für die Aktie des Brauereikonzerns AB Inbev gehabt habe./ck/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.09.2019 / 23:01 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.09.2019 / 05:43 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Outperform
Unternehmen:
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)
Analyst:
Bernstein Research
Kursziel:
103.00 €
Rating jetzt:
Outperform
Kurs*:
85.90 €
Abst. Kursziel*:
19.91%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
83.91 €
Abst. Kursziel aktuell:
22.75%
Analyst Name::
Trevor Stirling
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Aktuelle Aktienanalysen

15.10.19 RBC Capital Markets
RATIONAL Underperform
15.10.19 Deutsche Bank AG
ADO Properties buy
15.10.19 DZ BANK
Wirecard kaufen
15.10.19 Deutsche Bank AG
Vonovia buy
15.10.19 Deutsche Bank AG
Nemetschek buy
15.10.19 Deutsche Bank AG
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA buy
15.10.19 Independent Research GmbH
Gerresheimer Halten
15.10.19 RBC Capital Markets
Lufthansa Sector Perform
15.10.19 Deutsche Bank AG
Sartorius vz Hold
15.10.19 JP Morgan Chase & Co.
Deutsche Börse Neutral
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA buy
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Peugeot buy
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Renault Neutral
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Valeo Underperform
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Schaeffler Underperform
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
NORMA Group Underperform
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
HELLA GmbH & Underperform
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Volvo AB (B Underperform
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
TRATON Neutral
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
BMW Neutral
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Daimler buy
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Volkswagen (VW) vz buy
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Continental Neutral
15.10.19 Deutsche Bank AG
Société Générale (Societe Generale Hold
15.10.19 Deutsche Bank AG
BNP Paribas buy
15.10.19 Deutsche Bank AG
Vossloh Hold
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
HUGO BOSS Neutral
15.10.19 Merrill Lynch & Co., Inc.
Fielmann buy
15.10.19 Deutsche Bank AG
easyJet Hold
15.10.19 Deutsche Bank AG
JCDecaux Hold
15.10.19 Goldman Sachs Group Inc.
HUGO BOSS Neutral
15.10.19 Independent Research GmbH
OSRAM Halten
15.10.19 Deutsche Bank AG
HelloFresh buy
15.10.19 Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Air France-KLM buy
15.10.19 Barclays Capital
Airbus overweight
15.10.19 Credit Suisse Group
Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B Outperform
15.10.19 Credit Suisse Group
Unilever Outperform
15.10.19 Credit Suisse Group
Unilever kaufen
15.10.19 Credit Suisse Group
Nestlé Underperform
15.10.19 Kepler Cheuvreux
Airbus buy
15.10.19 Kepler Cheuvreux
Lufthansa buy
15.10.19 Kepler Cheuvreux
Klöckner & Reduce
15.10.19 Kepler Cheuvreux
Deutsche Post buy
15.10.19 Independent Research GmbH
Klöckner & Halten
15.10.19 Goldman Sachs Group Inc.
TOTAL buy
15.10.19 UBS AG
Credit Suisse (CS buy
15.10.19 UBS AG
Ryanair buy
15.10.19 Independent Research GmbH
INDUS Halten
15.10.19 UBS AG
easyJet Neutral
15.10.19 UBS AG
Intesa Sanpaolo Neutral