ANZEIGE

CFD, CFDs, CFD-Trading, CFD-Handel

| 1 Wissen

Das sollten Anleger über CFDs wissen

CFDs sind derivative Finanzinstrumente, die zu den Hebelprodukten zählen. Durch ihre Hebelwirkung können Anleger schon mit vergleichsweise geringem Kapitaleinsatz grosse Handelspositionen eingehen. Vier Grundprinzipien geben einen Überblick darüber, wie CFDs und der Handel mit ihnen funktionieren. mehr >

| 2 Vorteile

Vorteile der Anleger beim Handel mit CFDs

Der Handel mit CFDs bietet Anlegern eine Vielzahl unterschiedlicher Investitionsmöglichkeiten zu überschaubaren und transparenten Preisen. Zugleich kann auf steigende und auf fallende Kurse des zugrunde liegenden Basiswerts gesetzt werden. mehr >

| 3 Risikomanagement

Effizientes Risikomanagement

Der richtige Umgang mit dem Risiko ist die Königsdisziplin im Handel mit CFDs. Um Gefahren besser im Blick zu halten, gibt es diverse Risikomanagement-Tools. Die bekanntesten sind Stop Loss-Aufträge und der Trailing Stop. mehr >

| 4 Strategie

Strategien für den Handel mit CFDs

Anleger nutzen den geringeren Kapitaleinsatz bei CFD-Positionen, um freie Mittel durch zusätzliche Investments in verschiedene Anlageklassen zu streuen. Selbst Leerverkäufe sind über CFDs einfach und kostengünstig darstellbar. mehr >

| 5 Handelsuniversum

Unendliche Weiten – Breites Handelsuniversum für CFDs

CFDs bieten Anlegern eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten abseits der klassischen Anlagen. Selbst schwer zugängliche Märkte wie der Währungs- und Rohstoffhandel sind mit CFDs auch für Privatanleger einfach und kostengünstig zu erschliessen. Spezifische Kenntnisse über die jeweiligen Märkte helfen, Risiken einzuschätzen. mehr >

pagehit