SMI 8'304 -0.7%  Dow 19'827 -0.3%  Nikkei 18'718 -0.5%  Euro 1.0728 0.0% 
SPI 9'069 -0.6%  EStoxx50 3'285 -0.3%  Gold 1'214 -0.3%  Dollar 1.0030 0.1% 
DAX 11'540 -0.1%  FTSE100 7'220 -1.5%  Öl 55.5 0.1%  Pfund 1.2397 -0.2% 

Kakao

Kurse + Charts + Realtime Nachrichten zugeh. Wertpapiere anzeigen in Währung
Snapshot Chart (gross) Nachrichten Strukturierte Produkte Schweizer Franken
Historisch Chartvergleich Euro
Realtimekurs Dollar

Aktueller Kakao in GBP je Tonne

Realtimekurs
1'821.28 GBP 12.95 GBP 0.71 %
Kurszeit 17:29 Kursdatum 17.01.2017
Eröffnung 1'797.11 Vortag 1'808.34
Tagestief 1'766.66 Tageshoch 1'821.28
52 W. Tief 1'698.00 52 W. Hoch 28'789.59

Investieren in Rohstoffe

(Anzeige)

Handeln wie die Profis



Mit Mini-Future Zertifikaten können Sie bereits mit geringem Kapitaleinsatz von kurzfristigen Markttrends profitieren, und das sowohl bei steigenden als auch fallenden Kursen.

Forumsbeiträge zu Kakao

zum Forum

Kakao in GBP - Historische Kurse

Datum Schluss Eröffnung Tageshoch Tagestief
16.01.2017 1'792.00 1'795.00 1'798.00 1'783.00
13.01.2017 1'797.00 1'815.00 1'815.00 1'788.00
12.01.2017 1'811.00 1'757.00 1'814.00 1'749.00
11.01.2017 1'751.00 1'792.00 1'805.00 1'742.00
10.01.2017 1'798.00 1'778.00 1'801.00 1'764.00
09.01.2017 1'781.00 1'821.00 1'821.00 1'752.00
06.01.2017 1'821.00 1'809.00 1'848.00 1'805.00
05.01.2017 1'809.00 1'797.00 1'812.00 1'785.00
04.01.2017 1'806.00 1'754.00 1'812.00 1'754.00
03.01.2017 1'757.00 1'736.00 1'765.00 1'725.00

Kakao

Kakao ist die Bezeichnung für den Samen des Kakaobaums und das daraus hergestellte Pulver. Bei dem Kakaobaum handelt es sich um einen immergrünen Baum mit dem biologischen Namen „Theobroma cacao“ (Speise der Götter), der hauptsächlich im tropischen Regenwald beheimatet ist und eine Höhe von bis zu 15 Metern erreichen kann. Das Kakaopulver wird zur Herstellung von Schokolade benötigt und ist eines der wichtigsten Exportgüter aus den Entwicklungsländern. Die Kakaopflanze ist relativ anspruchsvoll. Sie wächst nur auf nährstoffreichen Böden bei Temperaturen über 16 Grad Celsius. Außerdem benötigt sie große Mengen an Wasser. Daher liegen die einzigen Gebiete, die für den Anbau von Kakao geeignet sind in den wärmsten und regenreisten Tropen zwischen dem zwanzigsten nördlichen und dem zwanzigsten südlichen Breitengrad. Obwohl es rund 20 verschiedene Kakaosorten gibt, werden nur zwei Sorten zur Produktion von Schokolade verwendet: Criollo und Forastero. Criollo hat lediglich einen Anteil von 15 Prozent an der Weltproduktion an Kakao, ist aber die edelste und teuerste Kakaosorte. Ihre Anbaugebiete liegen in Südamerika. Forastero ist weniger anspruchsvoll und robuster. Sie wird in afrikanischen Ländern angebaut und ist Bestandteil von Kakaomischungen.

Die wichtigsten Produzenten für Kakao sin die Elfenbeinküste, Ghana, Malaysia und Brasilien. Importiert wird Kakao vor allem in reiche Industriestaaten wie die USA und Europa. In Europa ist Deutschland einer der Hauptimporteuer von Kakao.

Kakao ist bereits seit mehr als 3.000 Jahren bekannt. Die Mayas und Azteken verehrten den Kakaobaum als heilig und benutzten ein Getränk aus dessen Früchten bei religiösen Ritualen. Die herausragende Bedeutung von Kakao lässt sich auch daran erkennen, dass sie ihren Toten Gold, Edelsteine und Kakao opferten. Daneben wurden Kakaobohnen als Zahlungsmittel eingesetzt. In Europa war Schokolade lange Zeit ein Luxusprodukt und gehörte seit dem Barockzeitalter in jeden adeligen Haushalt. In England wurde Schokolade jedoch bereits auch schon von den Bürgern gegessen, während sich in Italien, Frankreich und Deutschland noch den Fürsten vorbehalten war. Bis 1728 hielt Spanien das Monopol auf Kakao, danach ging die Kontrolle über den Kakaohandel an Holland über. Als sich im Laufe des 19. Jahrhunderts das Bürgertum zunehmend gegen den Adel durchsetzte, geriet zunächst auch die Trinkschokolade in Vergessenheit. Erst mit der industriellen Revolution kamen Kakao und die daraus hergestellten Produkte erneut zu Beliebtheit.

Der größte Teil der weltweiten Produktion von Kakao wird heutzutage zu Schokolade weiterverarbeitet, nur aus etwa einem Drittel wird noch Kakaopulver für Trinkschokolade hergestellt. Aus den Bohnen des Kakaobaums kann entweder Kakaopulver oder Kakaobutter gewonnen werden. Für letzteres fand die Industrie in den vergangenen Jahren aber immer mehr Ersatzstoffe, die in der Schokoladenproduktion verwendet werden können, so dass die Nachfrage nach richtiger Kakaobutter stark abnimmt. Daher liegt der Schwerpunkt bei den Kakaoproduzenten mittlerweile auf Kakaopulver.

Die wichtigsten Handelsplätze für Kakao sind das New York Board of Trade (Bereich Coffee, Sugar and Cocoa Exchange, kurz CSCE) und die LIFFE in London. Kakao wird in US-Dollar pro Tonne gehandelt, die Futures Kontrakte beziehen sich aber jeweils auf eine Menge von 10 Tonnen.

Kakao Chart in GBP - 1 Jahr
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Rohstoffe Top Performer

Kohlepreis 59.65 USD
4.74 %
Blei 2'315.45 USD
4.26 %
EEX Strom Phelix Baseload Year Future 30.45 EUR
3.61 %
Ethanol 1.51 USD
1.82 %
Palmöl 3'255.00 MYR
1.47 %

Forward Curve Kakao