Heizölpreis

Kurse + Charts + Realtime Nachrichten zugeh. Wertpapiere anzeigen in Währung
Snapshot Chart (gross) Nachrichten Strukturierte Produkte Schweizer Franken
Historisch Chartvergleich Euro
Realtimekurs Dollar

07.03.2017 11:22:40

Höchster Wert seit 2015

Heizölpreis innerhalb eines Jahres um fast 50 Prozent gestiegen


Die Heizölpreise steigen nach zwischenzeitlichem Tief wieder deutlich an.

Wie das Vergleichsportal Check24 am Dienstag in München mitteilte, lag der monatliche Durchschnittspreis für 3.000 Liter Heizölpreise im Februar bei 1.766 Euro und damit 46 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Dies war dem Portal zufolge der höchste Wert seit Mitte 2015.

   Der Preisanstieg beeinflusst auch die Inflationsrate in Deutschland insgesamt, die im Februar mit nach vorläufigen Zahlen 2,2 Prozent den höchsten Stand seit Jahren erreicht hatte. Ursache für den Preisanstieg bei Heizöl ist den Angaben zufolge der hohe Rohölpreis. Inzwischen verharre dieser allerdings auf hohem Niveau, so dass auch der Heizölpreis derzeit nicht weiter ansteige. Am Montag lag dieser laut Check24 bei durchschnittlich 1.720 Euro.

   Der Check24-Geschäftsführer für den Bereich Energie, Oliver Bohr, riet Verbrauchern, leere Heizöltanks zumindest teilweise aufzufüllen. Kurzfristig seien zwar wieder etwas niedrigere Preise möglich, doch "mittelfristig zeigt der Trend nach oben", warnte Bohr.

  

MÜNCHEN (AFP)

Weitere Links:


Bildquelle: Calek / Shutterstock.com
comments powered by Disqus

Rohstoffe in diesem Artikel

Heizölpreis 39.63 0.00
0.00

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit