Emission überzeichnet 08.02.2018 17:37:46

Griechenland nähert sich mit 7-jährigem Bond dem vollen Marktzugang

Griechenland nähert sich mit 7-jährigem Bond dem vollen Marktzugang

Nach zweitägiger Verschiebung wegen ungünstiger Rahmenbedingungen platzierten die Griechen das Papier mit einem Kupon von 3,50 Prozent. Die Guidance hatte bei 3,50 bis 3,625 Prozent gelegen. Die Emission mit Fälligkeit 2025 hat ein Volumen von 3 Milliarden Euro und war mehr als doppelt überzeichnet.

"Griechenlands Visite an den Märkten zeigt nicht nur, dass wir frisches Geld besorgen können, sondern das wir das auch unter nicht besonders günstigen Rahmenbedingungen schaffen", sagte Finanzminister Euclid Tsakalotos. Nach Meinung von Thanassis Drogosis, Händler bei Pantelakis Securities SA, will Griechenland deutlich vor dem Ende des aktuellen Hilfsprogramms im August eine komplette Benchmarkkurve aufbauen und demonstrieren, dass sein Marktzugang zuverlässig gesichert ist.

Einen ersten erfolgreichen Test zur Rückkehr an den Kapitalmarkt hatte Griechenland bereits im vergangenen Sommer unternommen. Damals wurde eine 5-jährige Anleihe platziert, nachdem Griechenland in den drei Jahren praktisch zuvor keinen Zugang zum Kapitalmarkt hatte und komplett auf finanzielle Hilfe aus dem Ausland angewiesen war.

Griechenlands Wirtschaft ist in den vergangenen zehn Jahren um rund ein Viertel geschrumpft. 2017 wurde erstmals wieder Wirtschaftswachstum verzeichnet. EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici sagte bei einem Besuch in Athen, er sei zuversichtlich, dass Griechenland das Hilfsprogramm in guter Verfassung verlassen werde.

DJG/DJN/hab/sha

ATHEN (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: javarman / Shutterstock.com,Gustavo Frazao / Shutterstock.com,Rawpixel / Shutterstock.com,life_in_a_pixel / Shutterstock.com

Finanzen.net News

pagehit