Aufgrund von Spannungen 10.01.2018 12:12:36

China denkt über Verringerung der US-Anleihekäufe nach

China denkt über Verringerung der US-Anleihekäufe nach

Vertreter der chinesischen Führung hätten empfohlen, die Käufe von US-Staatspapieren zu verringern oder gar zu stoppen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg mit Bezug auf mit der Sache vertrauten Personen. Die Empfehlung habe auch mit den handelspolitischen Spannungen mit den USA zu tun, hiess es weiter. Es sei jedoch unklar, ob der Ratschlag angenommen worden sei.

China hält mit einem Wert von über drei Billionen Dollar die grössten Devisenreserven der Welt und ist der grösste Gläubiger der USA. Der Dollar gab nach Veröffentlichung des Berichts deutlich nach und trieb den Euro im Gegenzug auf ein Tageshoch von 1,20 US-Dollar. Die Rendite zehnjähriger US-Staatspapiere stieg auf 2,58 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit März 2017./tos/bgf/jha/

PEKING (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: Jay Yuan / Shutterstock.com,Chunni469 / Shutterstock.com,Chunni4691 / Shutterstock.com

Finanzen.net News

pagehit