Klares Jahres-Plus 01.11.2017 18:36:45

SIX macht im Oktober mehr Umsatz als im September

SIX macht im Oktober mehr Umsatz als im September

In den ersten zehn Monaten 2017 lagen die Zahlen zudem deutlich über jenen der entsprechenden Periode 2016.

Konkret fiel der Umsatz im Oktober 2017, der mit 22 Handelstagen einen mehr hatte als der September, mit 107,3 Mrd CHF um 4,0% höher aus als im Vormonat, die Zahl der Abschlüsse nahm um 9,6% auf 4,40 Millionen zu, teilte die SIX am Mittwochabend mit. Der handelsintensivste Tag des Monats war laut den Angaben der 26. Oktober, der gleichzeitig den höchsten Handelsumsatz von 6,1 Mrd CHF und die meisten Abschlüsse mit 274'000 verzeichnete.

Alle Handelssegmente hätten steigende Handelsaktivitäten verzeichnet, hiess es weiter. Am stärksten zum Monatsumsatz beigetragen hat das Segment Aktien inkl. Fonds + ETPs. Im Vergleich zum Vormonat stieg der Umsatz hier um 3,3% auf 84,5 Mrd CHF und die Zahl der Abschlüsse um 9,5% auf 4,23 Millionen. Der Umsatz bei den CHF-Anleihen wies mit 10,3 Mrd ein Plus von 0,6% auf, während die Anzahl Abschlüsse mit 30'076 um 6,1% anstieg.

Bei den ETFs kletterte der Handelsumsatz um 6,3% auf 8,7 Mrd CHF und die Anzahl Abschlüsse um gut 13% auf 82'398. Bei den Strukturierten Produkten und Warrants nahm der Umsatz um gut 11% auf 1,2 Mrd CHF und die Zahl der Abschlüsse um knapp 12% auf 49'861 zu.

Im den ersten neun Handelsmonaten 2017 - die Vorjahresperiode hatte einen Handelstag mehr - nahm der Umsatz um 8,0% auf 1'129,7 Mrd CHF und die Zahl der Abschlüsse um 9,3% auf 42,7 Millionen zu. Der durchschnittliche Handelsumsatz pro Tag betrug seit Jahresbeginn somit 5,4 Mrd CHF. Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 223 neue Franken-Anleihen (+1,8%) und 29'824 neue Strukturierte Produkte und Warrants (+0,8%) zugelassen.

rw/cp

Zürich (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: Keystone,Denis Linine / Shutterstock.com

Finanzen.net News

pagehit