<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
28.10.2015 08:41:20

Kabelkonzern Altice kommt mit Kostensenkungen voran

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Der Kabelkonzern Altice kommt bei seinen Kostensenkungen deutlich voran. Beim operativen Ergebnis machte der Konzern von Milliardär Patrick Drahi im abgelaufenen dritten Quartal deutliche Fortschritte, obwohl der Umsatz sank. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) zog im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum auf vergleichbarer Basis um 13 Prozent auf 1,53 Milliarden Euro an. Der Umsatz gab hingegen um fast 3 Prozent auf 3,84 Milliarden Euro nach.

Altice erwirtschaftet noch über 70 Prozent des Geschäfts in Frankreich mit seinem Kabel- und Mobilfunkkonzern Numericable-SFR. Das Unternehmen steht unter starkem Konkurrenzdruck. Noch konzentriert sich Altice darauf, nach dem milliardenschweren Kauf des landesweit zweitgrössten Mobilfunkers SFR die Kosten zu senken. Lange liefen dem Unternehmen die Kunden weg, im Monat September allerdings seien im Mobilfunk- und Kabelnetz Abonnenten dazugewonnen worden, hiess es. Das Unternehmen deutete an, künftig mehr Geld für die Kundenwerbung auszugeben.

Drahi geht mit dem Konzern derzeit grosse Schritte. In den USA übernimmt er für einen insgesamt zweistelligen Milliardenbetrag Mehrheiten an den Kabelkonzernen Suddenlink und Cablevision und kommt nach Kundenzahlen damit aus dem Stand auf Platz vier der Kabelnetzbetreiber im Land. Die Übernahmeprozesse verliefen nach Plan, hiess es. Altice-Vorstandschef Dexter Goei will mittelfristig die Hälfte des Umsatzes in den USA erzielen. Derzeit ist das Unternehmen von Israel über Westeuropa bis hin zur Dominikanischen Republik vertreten./men/stw/stb

Analysen zu Altice N.V. (A)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Altice N.V. (A) 7.85 3.85% Altice N.V. (A)

Finanzen.net News

pagehit