<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
05.11.2013 07:34:00

Heidelberg und Fujifilm vereinbaren strategische Partnerschaft im Bereich Inkjet-Technologie

Die FUJIFILM Corporation und FUJIFILM Global Graphic Systems Co., Ltd. (Fujifilm) sowie die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) haben eine globale strategische Partnerschaft im Bereich Inkjet-Druck vereinbart.

  • Zusammenarbeit zielt auf Wachstumspotenziale im Werbe- und Verpackungsdruck
  • Heidelberg erhält Zugang zur marktführenden Inkjet-Technologie von Fujifilm - Fujifilm profitiert von Heidelbergs Erfahrung in der Entwicklung und Produktion im Präzisionsmaschinenbau
  • Beide Unternehmen sehen Synergien durch weltweite Vertriebs- und Serviceorganisationen

Zwei internationale Branchenführer bündeln ihre Kräfte: Heidelberg (FWB: HDD), einer der grössten Anbieter und Partner der Printmedien-Industrie, und Fujifilm (FWB: FJI), der führende Hersteller und Lieferant im Bereich Druckplatten, bilden künftig eine umfassende Allianz. Diese soll das bestehende Geschäft beider Unternehmen stärken und insbesondere auf Basis der Inkjet-Technologie eine Plattform schaffen, um neue Geschäftsfelder in zukunftsorientierten Märkten zu erschliessen. Die Zusammenarbeit wird sich vor allem darauf konzentrieren, Produkte der nächsten Generation für den attraktiven Digitaldruckmarkt zu entwickeln. Darüber hinaus ermöglicht sie beiden Unternehmen gegenseitig Zugang zu den neuesten Technologien, die Heidelberg und Fujifilm im Bereich der Druckvorstufe anbieten. Auch in Zukunft haben die Kundenanforderungen beider Partner höchste Priorität, da beide Unternehmen ihre Produktportfolios auch weiterhin auf Marktsegmente mit dem grössten Margen- und Wachstumspotenzial ausrichten werden.

Heidelberg: "Wir wollen auch im Digitaldruckmarkt ein Global Player werden.”

"Mit Fujifilm haben wir einen international renommierten Partner gefunden, dessen Stärken in für uns zukunftsrelevanten Bereichen liegen – sowohl bei Verbrauchsmaterialien als auch bei Inkjet-Technologien. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in unserer künftigen Unternehmensstrategie”, sagte Gerold Linzbach, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg. "Mit den Fähigkeiten und Technologien von Fujifilm in der Druckvorstufe können wir unser bestehendes Geschäft stärken und neue Geschäftsfelder erschliessen. Durch die Inkjet-Technologie von Fujifilm können wir auf unseren Erfahrungen im Digitaldruck aufbauen und so schnell in das High-End-Segment vorstossen. Unser Ziel ist es, auch im wachsenden Digitaldruckmarkt ein Global Player zu werden. Zusammen mit Fujifilm wollen wir die Bedürfnisse der Kunden effizienter und schneller erfüllen. Zugleich schätzen wir das Umsatzpotenzial für Heidelberg im Digitalgeschäft innerhalb der nächsten drei Jahre auf über 200 Millionen Euro.”

Fujifilm: "Wir wollen neue Märkte für unsere Spitzentechnologie erschliessen.”

"Beide Unternehmen sind in ihrem jeweiligen Kerngeschäft führend. Heidelbergs Reputation in der Printmedien-Industrie ist weltweit einzigartig”, erklärte der Vorsitzende und CEO der FUJIFILM Corporation, Shigetaka Komori. "Das weltweite Vertriebsnetz von Heidelberg öffnet neue Möglichkeiten für unsere Inkjet-Technologien. Durch die globale Marktpräsenz von Heidelberg in der Branche können wir mit unseren Produkten neue Kundengruppen ansprechen und ihnen zusätzliches Geschäftspotenzial bieten. Heidelbergs Produktions-Know-how gibt uns die Möglichkeit, Innovationen zu verbessern und Technologien zu entwickeln, die den Digitaldruck noch erfolgreicher machen. Das verschafft unserer Spitzentechnologie im Inkjet-Druck, darunter der JET PRESS 720, neue Möglichkeiten.”

Heidelberger Druckmaschinen AG:

Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist Anbieter und Partner für die globale Druckindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Technologien für den Werbe- und Verpackungsdruck. Mit eigenen Vertriebsniederlassungen oder über Partner werden Kunden weltweit in rund 170 Ländern erreicht. Im Berichtsjahr 2012/2013 betrug der Konzernumsatz rund 2,7 Mrd. Euro.
www.heidelberg.com

FUJIFILM Corporation:

FUJIFILM Corporation is one of the major operating companies of FUJIFILM Holdings. Since its founding in1934, the company has built up a wealth of advanced technologies in the field of photo imaging, and Fujifilm is now applying these technologies to other new business fields. Fujifilm brings continuous innovation and leading-edge products to a broad spectrum of industries including medical systems / life sciences, graphic arts, document solutions, highly functional materials such as electronic materials, optical devices and digital imaging. Fujifilm aims to help enhance the quality of life of people worldwide by providing top-quality products and services with its leading-edge, proprietary technologies. Through its corporate philosophy, Fujifilm demonstrates its commitment to making a significant contribution to society.
www.fujifilm.com

FUJIFILM Global Graphic Systems Co., Ltd.:

FUJIFILM Global Graphic Systems Co., Ltd, a subsidiary of FUJIFILM Corporation, provides products and services to the worldwide graphic printing industry. The company supplies materials, equipment, workflow, and solutions in offset printing, digital inkjet printing, POD, and package printing. It is also recognized as the leading provider of computer-to-plate (CTP) plates.

Wichtiger Hinweis:

Diese Presseerklärung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Industrie gehören. Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Presseerklärung geäusserten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

Analysen zu Heidelberger Druckmaschinen AGmehr Analysen

08.05.17 Heidelberger Druckmaschinen kaufen Independent Research GmbH
08.05.17 Heidelberger Druckmaschinen buy HSBC
05.05.17 Heidelberger Druckmaschinen buy Baader Bank
05.05.17 Heidelberger Druckmaschinen buy Warburg Research
05.05.17 Heidelberger Druckmaschinen buy Commerzbank AG

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

pagehit