<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Neue Mittelfristziele 08.02.2018 11:02:36

GLKB steigert 2017 Gewinn und erhöht Dividende

GLKB steigert 2017 Gewinn und erhöht Dividende

Davon profitieren auch die Aktionäre über eine höhere Dividende. Zudem setzt sich die GLKB neue Mittelfristziele.

Der Geschäftserfolg stieg um 17% auf 23,4 Mio CHF. Der Reingewinn legte ebenfalls zu und zwar um 14% auf 20,0 Mio, wie das Institut am Donnerstag mitteilte.

Insgesamt verbesserte sich der Betriebsertrag um 7,6% auf 70,6 Mio CHF. Der Zinserfolg lag bei 53,3 Mio, was einem Plus von 9,8% im Jahresvergleich entspricht. Der Kommissionserfolg nahm derweil um 13% und der Handelserfolg um 7,7% zu.

Der Geschäftsaufwand erhöhte sich derweil um 4,0% auf 42,3 Mio CHF, primär wegen des Personalaufwand aufgrund eines höheren Personalbestands. Für die Abgeltung der Staatsgarantie werden 3,0 Mio bereitgestellt.

HYPOTHEKENWACHSTUM HÄLT AN - HÖHERE DIVIDENDE

Im Kerngeschäft Hypotheken schrieb die GLKB den Wachstumskurs fort: Die Hypothekarforderungen stiegen um 3,8% auf 4,39 Mrd CHF. Auch die Kundengelder nahmen mit einem Plus von 4,0% auf 3,46 Mrd zu. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 6,8% auf 5,64 Mrd CHF.

Die Aktionäre der GLKB erhalten für das abgelaufene Jahr eine höhere Dividende von 0,90 CHF je Aktie gegenüber 0,80 CHF im Vorjahr.

NEUE MITTELFRISTZIELE - AKTIE MODERAT IM PLUS

Zudem gibt die Bank ihre neue Gesamtstrategie 2018 bis 2022 bekannt. In erster Linie gehe es darum, die marktführende Stellung im Kanton Glarus zu pflegen und auszubauen, heisst es. Auch die strategischen Kennzahlen wurden angepasst. So strebt die Bank eine Eigenkapitalrendite von 7,5-10% an, die Cost-Income-Ratio soll bei 60-50% liegen.

Der Betriebsertrag soll jährlich um 4,0% wachsen. Beim Eigenmitteldeckungsgrad will die GLKB mindestens 200% erreichen, die Eigenmittelbedarfsquote soll bei maximal 3,85% liegen. Die Erträge aus bilanzneutralen Geschäften sollen jährlich um 5,0% gesteigert werden.

Von der ZKB wird das Ergebnis positiv beurteilt, es sei dank der Entwicklung des Handelsertrags besser als erwartet ausgefallen. Zudem habe die GLKB die Kostenprognose unterboten. Auch die neuen strategischen Ziele wertet Analyst Javier Lodeiro positiv und kündigt eine Erhöhung seiner Schätzungen an. An der Börse steht die Aktie am Vormittag mit 0,3% moderat im Plus, der Gesamtmarkt zeigt sich indes leicht im Minus.

dm/rw

Glarus (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: ZVG,Vadim Georgiev / Shutterstock.com

Analysen zu Glarner Kantonalbankmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Glarner Kantonalbank 30.90 0.32% Glarner Kantonalbank

Glarner Kantonalbank am 08.02.2018

Chart

Finanzen.net News

pagehit